Archive for the ‘Schauspieler’ Category

Dice auf Deutsch, Staffel 1 und 2

Dice auf Deutsch, Staffel 1 und 2

Die auf semi-autobiographische neue Serie Dice wird ihrer Hauptfigur in die Stadt Las Vegas folgen und zeigen, wie dieser unter anderm versucht, seine gesamte Karriere wiederzubeleben. Gleichzeitig versucht der sogenannte Diceman seine aktuelle Freundin, seine Familie, seine Exfrau, seine ehemalige Verlobte, seine Schwiegermutter und die Band seines Sohnes tatkräftig zu unterstützen.

Serie Stream Links:
Hier die Serie als Amazon Prime Stream ansehen
Hier die Serie als Maxdome Stream ansehen
Hier die Serie als Save.tv Stream ansehen

Serien Info:
Serienstart: 10. April 2016
Staffeln gedreht: 2
Episoden: 13
Herkunftsland: USA

Darsteller:
Andrew Dice Clay als Andrew Dice Clay
Kevin Corrigan als Milkshake
Natasha Leggero als Carmen

The Girlfriend Experience auf Deutsch, Staffel 1 und 2

The Girlfriend Experience auf Deutsch, Staffel 1 und 2

Die neue Serie „The Girlfriend Experience“ basiert auf dem gleichnamigen guten Film von Steven Soderbergh aus dem Jahre 2009. Die Filmvorlage geht darum das während der Präsidentschaftswahl 2008 das Callgirl Chelsea, das sich mit den Problemen ihres Freundes, ihrer Arbeit und ihrer Klienten herumschlagen muss. Chelsea (ihr echter Name lautet eigentlich Christine) ist ein Call Girl aus New York und hat sich darauf spezialisiert ihren ganzen Klienten eine Girlfriend Experience zu bieten, das heißt sie agiert daher als Freundin ihrer Kunden. Als Lebensgefährtin- oder Ehefrauersatz beinhalten ihre Dienste neben dem Sex auch gemeinsame Abendessen, Reden und Kuscheln.

Serie Stream Links:
Hier die Serie als Amazon Prime Stream ansehen
Hier die Serie als Maxdome Stream ansehen

Serien Info:
Serienstart: 10.04.2016
Staffeln gedreht: 2
Episoden: 27
Herkunftsland: USA

Darsteller:
Mary Lynn Rajskub als Erin
Riley Keough als Christine Reade
Kate Lyn Sheil als Avery Suhr
Paul Sparks als David Tellis
Amy Seimetz als Annabelle Reade

Eureka auf Deutsch, Staffel 1,2,3,4 und 5

Eureka auf Deutsch, Staffel 1,2,3,4 und 5

Der US Marshal Jack Carter will seine ausgerissene Tochter Zoe nach Los Angeles bringen. Da er an Flugangst leidet, welche er im späteren Verlauf der Serie öfter überwinden muss, fährt er mit dem Auto quer durch die USA. Nach einem Autounfall landet er mit seiner Tochter in der kleinen Stadt Eureka.

Was er nicht weiß: Eureka ist eine eigens von der US-Regierung erbaute Siedlung, um der wissenschaftlichen Elite des Landes Forschungen in aller Ruhe zu ermöglichen. Im Laufe des Pilotfilms wird offenbart, dass der Unfall durch ein fehlgeschlagenes Experiment provoziert wurde, woraufhin Carter durch die Aufklärung des Vorfalls zum Sheriff ernannt wird.

Das story-technische Grundgerüst der Serie sind die einzelnen Abenteuer des Protagonisten Jack Carter, der sich mit den außer Kontrolle geratenen, hochmodernen Erfindungen der Wissenschaftler auseinandersetzt, aber innerhalb einer Episode wieder alles hinbiegt.

Serie als DVD
Hier Eureka als DVD / Blu Ray kaufen

Amazon Prime Instant Serie Stream Links:
Hier Eureka als Prime Stream ansehen

Serien Info:
Serienstart: 12 Februar 2007
Staffeln gedreht: 5
Episoden: 77
Herkunftsland: USA

Schauspieler:
Colin Ferguson als Marshall Jack Carter
Salli Richardson als Allison Blake
Jordan Hinson als Zoe Carter
Joe Morton als Henry Deacon
Erica Cerra als Deputy Jo Lupo
Debrah Farentino als Beverly Barlow
Matt Frewer als Jim Taggart
Neil Grayston als Douglas Fargo
Chris Gauthier als Vincent
Ed Quinn als Nathan Stark
James Callis als Dr. Trevor Grant
Niall Matter als Zane Donovan

Matthew McConaughey

Für seine Darstellung des mit HIV infizierten und dann an AIDS erkrankten Elektrikers Ron Woodroof in Vallées Dallas Buyers Club wurde Matthew McConaughey bei der aktuellen Oscarverleihung 2014 in der Kategorie Bester Hauptdarsteller und bei den Golden Globe Awards 2014 in der Kategorie Bester Hauptdarsteller – Bereich Drama ausgezeichnet. Für diese Rolle hatte Matthew McConaughey innerhalb von vier Wochen ca. 23 kg an Körpergewicht abgenommen.

Ebenfalls im Jahr 2014 übernahm Matthew McConaughey eine Hauptrolle in der Fernsehserie True Detective.

Kevin Bacon

Mit Eine Frage der Ehre, Apollo 13, Sleepers und Hollow Man – Unsichtbare Gefahr konnte Kevin Bacon Erfolge verbuchen. 1996 gab er mit Losing Chase sein Regiedebüt, für das er drei Golden-Globe-Nominierungen erhielt. 2003 war Kevin Bacon in Clint Eastwoods viel gelobtem Drama Mystic River zu sehen, ein Jahr später übernahm er die Rolle eines aus dem Gefängnis entlassenen Pädophilen in The Woodsman. 2009 übernahm er die Hauptrolle in dem auf wahren Ereignissen beruhenden Fernsehfilm Taking Chance. Für den Part eines Lieutenant Colonels, der den Leichnam eines US-Soldaten aus dem Irak seiner Familie überbringt, erhielt Kevin Bacon 2009 seine erste Emmy-Nominierung sowie 2010 den Golden Globe und Screen Actors Guild Award.

Sasha Alexander

In der Fernsehserie Wasteland hatte Sasha Alexander 1999 eine der Hauptrollen inne, die Serie kam auf eine Staffel. In der Jugendserie Dawson’s Creek hatte Sasha Alexander eine Nebenrolle in der vierten Staffel. Größere Bekanntheit erlangte Sasha Alexander in der Serie Navy CIS in der sie zwei Jahre die Agentin Caitlin „Kate“ Todd spielte. Nach der zweiten Staffel der Serie stieg Alexander aus, da ihr nach eigenen Angaben die Belastung der Dreharbeiten für noch viele weitere Folgen zu hoch war. Daher wurde sie herausgeschrieben, ihre Figur wurde ermordet. Dessen ungeachtet erschien sie in den Folgen 8×14 und 9×14 in Gedanken oder Erinnerungen. Die Szenen wurden jedoch nicht neu gedreht, stattdessen wurde unverwendetes Archivmaterial genutzt oder Szenen ihrer bisherigen Auftritte nachbearbeitet. Seit Juli 2010 verkörpert Sasha Alexander in der Fernsehserie Rizzoli & Isles die Gerichtsmedizinerin Maura Isles.

Dylan McDermott

Dylan McDermotts Eltern, Diane und Richard McDermott, waren zum Zeitpunkt seiner Geburt nsehr jung ( 15 und 17 Jahre alt). 1967 starb seine Mutter Diane unter ungeklärten Umständen an einer Schussverletzung. Der Fall wurde als Selbstmord eingestuft. Dylan McDermott und seine Schwester wuchsen fortan bei ihrer Großmutter Avis Marino auf. 1976 wurde er von der dritten Ehefrau seines Vaters, der Schauspielerin und Theaterautorin Eve Ensler, Autorin der Vagina-Monologe, adoptiert.

McDermott absolvierte die Fordham University, neben seinen zahlreichen Filmauftritten übernahm er eine Hauptrolle in den Fernsehserien Practice – Die Anwälte, Dark Blue und American Horror Story – Die dunkle Seite in dir. Seit 2013 ist er der Hauptdarsteller in der US Fernsehserie Hostages.

Amber Tamblyn

Amber Tamblyn ist die Tochter des Schauspielers Russ Tamblyn. Sie kam mit fünf Jahren auf die kalifornische Theaterschule Smash und wurde bei einer Schulaufführung in der Rolle der Pippi Langstrumpf bereits mit neun Jahren für Hollywood entdeckt, was ihr bald darauf die wiederkehrende Rolle der Emily in der US Seifenoper General Hospital einbrachte. Es folgten weitere Gastauftritte in Fernsehserien wie Buffy – Im Bann der Dämonen oder Without a Trace – Spurlos verschwunden.

Ihren Durchbruch schaffte Amber Tamblyn jedoch 2001 mit der Titelrolle in der CBS-Serie Die himmlische Joan, deren erste Staffel im Jahr ihrer Veröffentlichung an Nummer eins der US-amerikanischen Serien-Quotenliste stand.

Durch diesen Karrieresprung war Amber Tamblyn in Folge zu Gast bei US-Fernsehgrößen wie David Letterman oder der MTV-Reihe Punk’d. Es folgten Rollen in Filmen wie Eine für 4 und Der Fluch – The Grudge 2, sowie die Hauptrolle in Blackout, einem Thriller des italienischen Schriftstellers Gianluca Morozzi. Neben Filmauftritten folgen weitere Serienrollen. So spielte Tamblyn 2009 in der kurzlebigen Polizei-Dramedy The Unusuals Detective Casey Shraeger. Ab 2010 war sie in der siebten Staffel der Erfolgsserie Dr. House als Ärztin Martha M. Masters zu sehen. In den Filmen 127 Hours und Main Street hatte Tamblyn 2010 größere Rollen inne. In dem Film Django Unchained spielt Amber die Tochter von Russ Tamblyn in seiner Rolle als Johnny Ketchum, dem Sohn des Revolverhelden. Seit der elften Staffel von Two and a Half Men verkörpert sie in der Serie Jenny, die lesbische Tochter von Charlie Harper (Charlie Sheen).

Ashton Kutcher

Von 2003 bis 2007 hatte Ashton Kutcher beim Musiksender MTV eine eigene Show namens Punk’d, in der Schauspieler, Musiker und sonstige Prominente ohne ihr Wissen ungewöhnlichen Situationen ausgesetzt wurden, um ihre Reaktionen zu testen und sie anschließend zu überraschen. Im Mai 2011 wurde bekannt, dass Ashton Kutcher die Nachfolge von Charlie Sheen in der Erfolgsserie Two and a Half Men antreten wird.

Angus T. Jones

Seine Karriere begann Angus T. Jones im Alter von vier Jahren mit Fernsehwerbung. Seit 2003 ist er als Jake Harper in der Sitcom Two and a Half Men neben Jon Cryer und Charlie Sheen, der 2011 von Ashton Kutcher abgelöst wurde, bekannt.

Angus T. Jones war bis zu seiner Volljährigkeit der bestbezahlte minderjährige Schauspieler im US-Fernsehen. Für eine Folge Two and a Half Men bekam er 2010 rund 300.000 US-Dollar Gage.

Im November 2012 bezeichnete Angus T. Jones die Serie öffentlich als Dreck und riet davon ab, sie sich im Fernsehen anzusehen. Jedoch nahm er seine Kritik kurz darauf mit der Begründung, Angus T. Jones wolle seine Kollegen nicht beleidigen, wieder zurück. Daraufhin hatte er nur noch kleinere Auftritte in der 10. Staffel der Fernsehserie. Ende Mai 2013 wurde bekannt, dass sein Vertrag für die elfte Staffel von Two and a Half Men nicht verlängert wurde.